Jiu-Jitsu
Jiu-Jitsu PDF Drucken E-Mail
Geschrieben von Administrator   
Montag, 17. Dezember 2007

Selbstverteidigungsgruppe Polizei Mosbach

Mitglied im Verband Federation of Nippon-Jiu-Jitsu und Yaku-Kobu-Jitsu


“Ich komme mit leeren Händen im Geist der Samurai.
Voll Achtung vor der Schwäche und frei von Angst vor der Stärke.
Sollte ich gezwungen sein, mich selbst, meine Grundsätze oder meine Ehre zu verteidigen –sollte es um Recht oder Unrecht gehen- Dann ist dies meine Waffe: JIU JITSU"

Bei uns kann man Nippon Jiu Jitsu mit traditionellen Werten und hohem Niveau lernen.

Jiu Jitsu ist die Kunst, durch Nachgeben bzw. Ausweichen mit der Kraft des Angreifers zu siegen, oder ökonomisch ausgedrückt:

Mit geringstem Aufwand den größtmöglichsten Nutzen zu erzielen.

 

Jiu-Jitsu ist eine Nahkampf- und Selbstverteidigungskunst, die hauptsächlich unbewaffnet ausgeübt wird. Dieser Sport kann in jedem Alter erlernt und ausgeführt werden, auch von Frauen und Mädchen. Bei intensiver Ausbildung ist Jiu-Jitsu geeignet, schon nach recht kurzer Zeit einfache Angriffe sehr effektiv abwehren zu können. 

Jiu Jitsu beinhaltet alles, was eine moderne Selbstverteidigungsart heute ausmacht:

  • Griff- und Haltetechniken
  • Würge- und Hebeltechniken
  • Schlag- und Stoßtechniken mit Faust, Ellbogen und Beinen
  • Wurftechniken
  • Bodenkampf
  • Messer-, Stock- und Pistolenabwehren.

 

Jiu Jitsu ist eine Allround-Ausbildung; jeder kann diese Selbstverteidigungsart heutzutage betreiben, unabhängig von Geschlecht und Alter.

Unter fachkundiger Leitung von Werner Gellner, 1. Dan Jiu Jitsu, Ausbilder bei der Polizeidirektion Mosbach im Bereich Selbstverteidigung wird eine schrittweise totale Kontrolle über einen Angreifer vermittelt.

Hierbei wird besonderes Augenmerk auf die Effektivität und Verhältnismäßigkeit gelegt.

Trainingszeiten:

Montag von 18.00  bis 20.00 Uhr
Freitag von 18.00 bis 20.00 Uhr

Ort:

74834 Elztal-Muckental, Dorfgemeinschaftshaus, Sportplatzstraße

Kontakt:

Werner Gellner, Tel. 06287 – 890, E-Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

Otto Horsch, Tel. 06261/60829 

 

Aus der Presse

15 Jahre Selbstverteidigungsgruppe Polizei Mosbach


Die Selbstverteidigungsgruppe Polizei Mosbach feierte dieser Tage ihr 15 jähriges bestehen. Aus diesem Grund wurde zu einem  Jubiläumslehrgang eingeladen. Es trafen sich 40 Jiuka von 5 Kampfkunstschulen aus dem süddeutschen Raum.

Als Instruktoren  konnten Ronny Schwab, Director der FedNY und der Vice Director Jürgen Beck jun. gewonnen werden.
Bei diesen hochklassigen Referenten konnte jeder Teilnehmer  bestehende Techniken verfeinern und Neues hinzulernen.

Der Lehrgang fand im Vereinsheim (Dorfgemeinschaftshaus) des SV Muckental statt. Hier ist die SV Polizei Mosbach als Sparte angegliedert.

Trainiert wird Montag und Freitag von 18 bis 20 Uhr unter der Leitung von Werner Gellner und Otto Horsch.

Info und zuerreichen über Mail: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können
 


Dan-Prüfung im NIPPON-JIU-JITSU erfolgreich abgelegt

Unter dem Vorsitz des Direktors der FEDERATION OF NIPPON JIU-JITSU AND YAKU-KOBU-JITSU (FEDNY), Herrn Jürgen BECK (8. Dan), Karlsruhe, und unter den Augen von vielen fachkundigen Zuschauern, fanden am 16. Februar 2008 in Elztal-Muckental Gürtelprüfungen in der Kampfkunst NIPPON-JIU-JITSU statt.

Die weiteren Mitglieder der Prüfungskommission, bestehend aus Ronald SCHWAB, Vice-Director der FEDNY (3. Dan), Werner GELLNER (1. Dan) und Martin JURAK
(1. Dan), beide SV Polizei Mosbach, waren über den guten Leistungs- und Ausbildungsstand der insgesamt neun Prüflingen hoch erfreut.

Folgende Prüfungen wurden bestanden:

Viktor

Körber

5. Kyu

SV Polizei Mosbach

Nico

Götz

4. Kyu

SV Polizei Mosbach

Michael

Osenstetter

4. Kyu

SV Polizei Mosbach

Otto

Horsch

2. Kyu

SV Polizei Mosbach

Isolde

Mackmull

2. Kyu

SV Polizei Mosbach

Carmen

Schier

2. Kyu

SV Polizei Mosbach

Manfred

Schier

2. Kyu

SV Polizei Mosbach

Jürgen

Stede

2. Kyu

SV Polizei Mosbach

Jürgen

Schmied

1. Dan

SUKUNO-RYU Mudau-Schloßau

 


Großmeister Jürgen BECK verband bei der Überreichung der Urkunden die Glückwünsche mit der Hoffnung, dass die Schülerinnen und Schüler weiterhin so konsequent an sich arbeiten. Er führte weiter aus, dass das traditionelle NIPPON-JIU-JITSU gerade für Frauen oder körperlich Schwächere als Selbstverteidigungsform hervorragend geeignet ist, da anstelle der fehlenden Körperkraft die Technik tritt.

Die Mitglieder der SV Polizei Mosbach und der SUKUNO-RYU Mudau-Schloßau gratulieren allen ganz herzlich zur bestandenen Prüfung.

Unsere Trainingszeiten sind Montags 18.00 Uhr bis 20.00 Uhr und Freitags von 19.00 Uhr bis 21.00 Uhr. Zu diesen Zeiten kann immer ein Probtraining gemacht werden.

Voranmeldung bitte unter Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spam-Bots geschützt, Sie müssen Javascript aktivieren, damit Sie es sehen können

 

Letzte Aktualisierung ( Dienstag, 29. Juli 2014 )
 
... lade Modul ...